Digitale Lernmedien

Apps und mehr…

Ein Blick in die Lernkiste

| Keine Kommentare

Mit der Lernkiste (früher: LMMP) steht bald eine Lernsoftware für die Förderung von Schülerinnen und Schüler mit geistiger Behinderung und Lernbeeinträchtigung zur Verfügung, die im Rahmen der „Medienoffensive Schule II Sonderpädagogik“ des Kultusministerium Baden-Württembergs entwickelt wird. Interessant an der Software ist der modulare Aufbau, der eine Erweiterbarkeit und Offenheit des Systems zum Ziel hat. So soll dann beispielsweise der Lehrer aus unterschiedlichen Übungen sehr schnell für bestimmte Schüler multimediale Übungen zusammenstellen können.

Ich habe vor kurzem einen Blick auf die Vorversion der in Java programmierten Software geworfen. Allerdings hatte ich erhebliche technische Schwierigkeiten bei der Benutzung der Lernsoftware. Das Programm ist mir mehrere Male abgestürzt oder ich kam nicht mehr weiter. An der Robustheit und der Benutzerfreundlichkeit muss noch nachgearbeitet werden, vor allem wenn die Software tatsächlich in der Schule eingesetzt werden soll. Verwirrt hat mich vor allem die undurchsichtige Bedien- und Navigationslogik , so dass die Erstellung einer Mathematik-Übung mit Wendeplättchen von mir (und ich würde mich jetzt nicht als Computerneuling einstufen) nicht ohne weiteres bewerkstelligt werden konnte. Auch der Blick in das online-Handbuch brachte mich nicht weiter.

Vorläufiges Fazit: Die Idee der Software als modulares Baukastensystem für die Erstellung von Übungen ist interessant. Auch die bisher realisierten Übungen zur Mathematik sehen vielversprechend aus. Bis zur Veröffentlichung der Version 1.0 muss allerdings noch einiges nachgebessert werden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Translate »