Digitale Lernmedien

Apps und mehr…

App Einspluseins

Die schlichte, auf das Wesentliche konzentrierte App zur Automatisierung des 1+1 und 1-1 für iOS hat unter anderem folgenden Funktionen:

  • Üben nach Aufgabentypen: Es lassen sich für das gezielte Üben verschiedene Aufgabentypen (z.B. Aufgaben mit der 1, mit der 5, Verdoppelungsaufgaben) zum Üben auswählen. So kann in Zusammenhängen geübt werden: „Leichte“ Kernaufgaben werden zuerst automatisiert, um dann „schwierige“ Aufgaben daraus abzuleiten.
  • Lernfortschrittsanzeige: Über eine farbige Einspluseinstafel wird für jeden Benutzer der Lernstand angezeigt und so sichtbar, wie die Aufgaben des 1+1 oder 1-1 zunehmend sicherer gelernt werden. Wenn die Aufgaben viermal hintereinander richtig eingegeben wurden, gelten sie als gelernt und erscheinen in orange.
  • Gestufte Schwierigkeit und Hilfestellungen: Im ersten Aufgabendurchgang werden noch kurz Veranschaulichungen („Blitzblick“) angezeigt als Unterstützung. Im zweiten Lerndurchgang bietet die App Hilfsaufgaben an, um bei den Kindern gezielt die Ableitung von Aufgaben aus Kernaufgaben oder Umkehraufgaben anzubahnen. Im dritten Durchgang müssen dann alle Aufgaben ohne Unterstützung eingegeben werden und schließlich im vierten Lerndurchgang muss die Aufgaben innerhalb kurzer Zeit richtig eingegeben werden.
  • Zahlenraum (5, 10, 20) und Aufgabentypen können benutzerdefiniert eingestellt werden. Die Aufgabenmenge kann über die Einstellung von angebotenen Aufgabentypen flexibel angepasst werden, so dass Zwischenerfolge auf dem Weg zur vollständigen Automatisierung des Einspluseins möglich sind.
‎Einspluseins
‎Einspluseins
Entwickler: Christian Urff
Preis: 0,99 €

Bevor die App im Unterricht oder zuhause eingesetzt wird, sollten die Kinder eine ausgiebige Phase der Auseinandersetzung und des Verstehens von Additions- und Subtraktionsaufgaben hinter sich haben und mit und ohne Veranschaulichungsmaterial Möglichkeiten kennengelernt haben, wie sich Plus- und Minusaufgaben ohne zu Zählen lösen lassen. Nach dieser Phase des Verstehens sollten dann die Kinder üben, Aufgaben schnell und mühelos auszurechnen und abzurufen – das Automatisieren. Denn wenn die Kinder die Aufgaben schnell und sicher abrufen können, können neue, erweiterte Zahlenräume und Aufgabenstellungen (z.B. Aufgaben im Zahlenraum bis 20 oder 100, (halb-)schriftliche Rechenverfahren, …) angegangen werden und dabei immer wieder auf diese Basisaufgaben zurückgegriffen werden.

Translate »